Neuigkeiten zum Thema Nachhaltigkeit

Fairgoods und Veggienale

Beitragsbild veggienale fair good

Zwei Messen unter einem Dach:

Fairgoods und Veggienale: Die Messen für nachhaltigen und pflanzlichen Lebensstil kommen in viele deutsche Städte. Für Hamburg und Köln verlosen wir exklusiv ein Set von je zwei Eintrittskarten und der offiziellen Jutetasche. Um daran teilzunehmen, besuche unsere Facebookseite.

Auf dem Marktplatz zeigen etliche Aussteller ihre nachhaltigen Produkte. Dort kann man sich über vegane oder vegetarische Ernährung informieren. Es gibt spannende Dinge zu entdecken, probieren und natürlich auch kaufen. Wie wäre es z.B. mit veganen Taschen aus Kork, ethisch-korrekter Herbstmode oder fair produziertem Silberschmuck? Oder einem Solarladegerät für die Hosentasche, bio-veganer Schokolade oder tollen Upcycling-Accessoires?

 

Fairgoods Rahmenprogramm

Dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm, unter Anderem mit Kochshows, Workshops und anderen interessanten Mitmachaktionen. Zudem werden spannende Fachvorträge gehalten.  Natürlich gibt es ein extra Unterhaltungsprogramm für die Kinder.

Die Themen reichen von grünem Geld bis hin Gemeinwohl-Ökonomie.  Es geht um Fair Fashion und Tierschutz. Außerdem gibt es Informationen zu Ökostrom und erneuerbarer Energie und viele Fairtrade Produkte. Auch wer sich für pflanzliche Ernährung interessiert und Naturkosmetik spannend findet, wird nicht enttäuscht sein. Es gibt viel zu entdecken! 

Diese spannende Veranstaltung stellt viele zukunftsfähige Projekte vor und sorgt so für einen eindrucksreichen Sonntag voller Input und neuer Ideen. Außerdem gibt es natürlich viele vegane Leckereien, die probiert werden wollen!

Ein normales Tagesticket kostet 10€. Eine ermäßigte Karte gibt es für 8€ und Kinder unter 14 Jahren erhalten freien Eintritt. Die Gewinner unseres Gewinnspieles dürfen mit einer Begleitperson umsonst zur Messe!

Termine

veggienale termine

fair goods

Übrigens:

Tierische Produkte, die mit der Tötung von Tieren einhergehen, sind von der FairGoods ausgeschlossen. Das heißt es gibt kein Fleisch, kein Leder und keine Gelatine.

Die FairGoods bezeichnet sich selbst als einen Ort, an dem sich Hersteller, Händler, Konsument, Verbraucher, alte und neue Hasen und Neugierige treffen. Sie alle vereint die Idee von einer besseren Welt und die Lust auf Lösungen, die Spaß machen, kreativ gedacht sind und überraschen. Mehr über Fairgoods und Veggienale kann hier nachgelesen werden.

Wir freuen uns besonders auf die Termine in Hamburg und Köln und hoffen unsere Gewinner haben einen tollen Sonntag auf der Messe!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS